Massey Ferguson

Der Konzern Massey Ferguson kurz MF, dessen Geschichte von zahlreichen Fusionen und Kooperationen geprägt ist, wurde ursprünglich

1847

vonD Massey als „Massey Manufacturing Company“ gegründet.

1891

fusionierteMassey dann mit A. Harris und Son Implemet zur Massey-Harris Company Limited.

1953

erfolgtedann die Fusion mit Harry Ferguson. Der anfangs noch Massey-Harris-Ferguson genannte Konzern wurde

1958

zuMassey Ferguson unbenannt. Hier entstand das aus drei Dreiecken bestehende Logo und die Farbgebung wurde in Rot/Silber geändert. MF übernahm und kooperierte in seiner Geschichte mit zahlreichen Unternehmen, darunter Ford,

1974mit

Ursus S.A.

1973

wurdeEicher von MF übernommen. Ebenso wurde

1974der

insolvente Hersteller Hanomag übernommen. Als Massey Ferguson in den 80ern in finanzielle Schwierigkeiten geriet, wurden erst Hanomag an IBH und die Eicher Anteile

1982

an Eicher Goodearth verkauft.

1986

wurde, während der Bereich Landmaschinen den Namen Massey Ferguson behielt, das Unternehmen in Varity umbenannt.

1994

verkaufteVarity den Bereich Landmaschinen an AGCO.