Jahresrückblick Bulldogclub Bürstadt

Der Bulldogclub Bürstadt kann auf ein erfolgreiches Jubiläumsjahr zurückschauen. So trafen sich am Mittwoch die Mitglieder des Bulldogclub Bürstadt, um auf ein erfolgreiches Jahr zurück zu schauen.

Franz Ketelaars eröffnete die diesjährige Jahreshauptversammlung und lobte seine Vereinskollegen für die erfolgreiche Zusammenarbeit. Ob es die Großveranstaltungen des Clubs waren, wie das große Jubiläumsfest am 01. September, oder das Fest am Vatertag: an beiden Veranstaltungen lief alles Hand in Hand. Ob bei den Vorbereitungen, bei der Zubereitung und der Ausgabe der Speisen sowie beim Getränkeausschank, nirgends mussten Gäste lange warten und alles schmeckte  hervorragend.

Aber auch bei der Renovierung der Fahrzeughalle, der Reparatur des Daches, der liebevoll “SchlepperKlause” genannten Rundhalle oder dem Bau eines Brunnens, überall war auf die Kollegen des Bulldog Club Bürstadts Verlass und alle Aufgaben konnten erfolgreich ausgeführt werden. Dank gilt auch den Geusemer Schlepperfreunden, die für den Bulldogclub den Weizen ernteten, die Garben banden und beim Fest die Dreschvorführungen durchführten.

Insgesamt blickt der Bulldogclub Bürstadt auf ein bewegtes Jubiläumsjahr zurück. Den Start machte der “Gemsemer Marktsonntag”, den einige Mitglieder besuchten. Weiter ging es mit der Spargelwanderung vor der eigenen Haustür, denn hier präsentierte der Bulldogclub sich in seiner ganzen Pracht und präsentierte alles was brummt an der Ausfahrt des Boxheimer Hofs. Wo wir bereits bei der nächsten Ausfahrt wären: “Alles was brummt” in Alsbach. Diese wurde gefolgt vom  Frühlingsmarkt im Zentrum Bürstadts. Hier präsentierte sich der Bulldogclub mit 5 Traktoren. Darauf folgten noch Hohen Sülzen, das Apfelweinfest in Beerfurth und das Schleppertreffen in Rippenweier. Den Abschluss machte dann das Bergsträßer Schleppertreffen in Hemsbach.  

Nach einem erfolgreich Jubiläumsjahr startet der Bulldogclub mit neu gewähltem Vorstand in die Zukunft. So ist Franz Ketelaars weiterhin 1. Vorsitzender, 2. Vorsitzender ist Michael Cornelius, Beisitzer sind Norbert Süßner und Karlheinz Muth. Im Amt bleibt ebenfalls Sandra Ruh als Kassenwartin. Kassenprüfer sind Martin Koldschick und Norbert Kilian.

Ausblick

Am 28. April geht es weiter mit der Spargelwanderung. Ob es in diesem Jahr wieder ein Fest am Vatertag geben wird, steht wegen des Corona Viruses noch aus. Wir wünschen dem Bulldog Club Bürstadt alles gute und erfolgreiche weitere 20 Jahre.

Zurück