Lanz Alldog 1315

Sie sehen den Lanz Alldog A1315 aus dem Baujahr 1958 mit 18 PS des Lister Petter LPWS2 Motors mit 930cm³.

Als in den 50ern der Geräteträger als Traktor Modell der Zukunft angesehen wurde konstruierte man auch bei Lanz einen Geräteträger. Der Lanz Geräteträger würde in der Halbrahmenbauweise gebaut. So bildeten im Vorderen Bereich wie auf diesem Bild sichtbar 2 Holme die Grundfläche für die Ladefläche, im hinteren Bereich war rechts der Fahrersitz und die Lenkung und links neben dem Fahrer der Motor. 1951 kam als erstes Modell der A1205 auf den Markt. Ausgestattet mit einem Motorrad Benzin Zweitakt Motor leistete dieser 12 PS. Trotz aller Verbesserungen über den Halbdieselbetrieb beim 1215 des Dieseselbetriebs beim 1305 und schließlich der weiter Entwicklung zum Direkteinspritzer und der Isolierung des lästigen Zweitaktgeräusches bei Lanz konnte dieser Motor nicht überzeugen. Dieser war für arbeiten bei niedrigen Geschwindigkeiten und somit niedrigen Drehzahlen nicht geschaffen und Lanz hatte alle Hände mit den Reklamationen zu tun Der Alldog wurde zum finanziellen Desaster für die Firma Lanz. Da auch das eigentümliche Design die Kundschaft nicht überzeugen konnte beendete Lanz nach dem Lanz A1815 mit MWM Motor 1960 die Produktion von Geräteträgern.

Bei diesem Modell tauschte der Besitzer den Motor gegen einen 4 Takt Motor der Firma Lister Petter. Lister Peter wurde 1867 von Sir Robert Ashton Lister gegründet. Von Anfang an wurden hier Motoren hergestellt. Nach mehrfachen Verkauf schloss man 2013 die Tore und die verbliebenen 250 Mitarbeiter wurden entlassen.