Kramer KL130
Kramer KL130

Kramer KL130

Im Oktober ist der KL130 von Gerd Weidenauer der Bulldog- und Landmaschinenfreunde Bürstadt zu sehen. Der KL130 ersetzte den K12 und profitierte vom neu eingeführten F1L 712 Deutz Motor der auch im Deutz D15 zum einsatz kommt. Mit 1 Zylinder leistet dieser aus 851cm³  13 PS. Mit dem Kramer eigenen Getriebe verfügt dieser über 5 Vorwärts sowie 1 Rückwärtsgang. Auf wunsch konnte eine Kriechgang Gruppe geordert werden womit sich die Anzahl der Gänge verdoppelt. Serienmäßig tritt bei fast vollem Lenkeinschlag die Lenkbremse in Aktion womit sich der Kurvenradius weiter verringert und den Kl130 auch auf Engen Gelände besser einsetzbar ist.