Hanomag 601A
Hanomag 601A

Hanomag 601a

Gezeigt wird hier der Hanomag 601A von Georg Feick mit 58PS aus 3142cm³ Hubraum. 1967 als kleinster der großen Hanomags hatte dieser als erster einen Vierzylinder Motor mit einen Hub und einer Bohrung von jeweils 100mm. Während bei der L-Version (Leichtversion) zugunsten eines günstigeren Kaufpreises am Antriebsstrang sowie der Ausführung der Scheinwerfer gespart wurde, zeichnete sich das hier gezeigte Model durch seinen Allradantrieb aus. Zusätzlich gab es noch Modelle mit Synchrongetriebe sowie Hydrolenkung.

Im Hintergrund sehen Sie das 1228 urkundlich erstmals erwähnte Schloss Lichtenberg im Fischbachtal. Man geht von einer Entstehung unter Graf Diether IV. von Katzenelnbogen um 1200 aus. Heute wird das Schloss teilweise für private Wohnzwecke genutzt Des weiteren beherbergt es verschiede Ausstellungen und Museen.